Princess Cruises steuert Antarktis an

Die Coral Princess wird 2019/20 die Antartkis ansteuern. Foto: Princess Cruises

Die Coral Princess wird 2019/20 die Antartkis ansteuern. Foto: Princess CruisesDas neue Kreuzfahrtenprogramm von Princess Cruises für die Saison 2019/20 mit Fahrten bis April 2020 ist jetzt buchbar. Im neuen Angebot sind u.a. auch Fahrten in die Antarktis. Dorthin führt der Routenplan die Coral Princess während drei 17-tägiger Fahrten (ab 2.691 Euro). Zwei Pazifiküberquerungen zwischen Los Angeles und Sydney sind mit der Ruby Princess geplant. Die Sonnenfinsternis am 26. Dezember 2019 können Passagiere auf der Sapphire Princess während einer Fahrt ab/bis Singapur mit eigenen Augen sehen. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Ko Samui und Kuala Lumpur findet die Sonnenfinsterniss statt (22 Tage ab 3.083 Euro).
Quelle: TravelNewsPort 1


Drei Schlagerkreuzfahrten auf der MS Berlin

Patrick Lindner feiert sein Bühnenjubiläum auf der MS Berlin. Foto: German Popp

Patrick Lindner feiert sein Bühnenjubiläum auf der MS Berlin. Foto: German PoppGleich drei Mal lädt FTI Cruises zu einer Erlebniskreuzfahrt mit hochkarätigen Stars der Schlagerbranche. Den Höhepunkt bildet die 10-tägige Kreuzfahrt zum Bühnenjubiläum von Patrick Lindner. Am 4. April 2019 startet sie von Nizza aus. Patrick Lindner wird neben seinen Konzerten mit Nicki auch mit den Gästen zusammen kochen. Die zweite Tour startet im Anschluss am 13. April in Venedig. Das Radio Schlagerparadies präsentiert Künstler wie Olaf, der Flipper, Pia Malo, Linda Feller sowie Markus. Am 10. September 2018 legt die Berlin in Kiel zu einer 7-tägigen Schlagerkreuzfahrt ins Nordland ab. Mit dabei: Tommy Steiner, Gaby Baginsky und Graham Bonney.
Quelle: TravelNewsPort 2


Neues bei den TUI Hotelmarken

RIU eröffnet zum Winter vier neue Hotels, darunter das Fünf-Sterne-Haus Riu Palace Baja California an der mexikanischen Pazifikküste. Foto: TUI

RIU eröffnet zum Winter vier neue Hotels, darunter das Fünf-Sterne-Haus Riu Palace Baja California an der mexikanischen Pazifikküste. Foto: TUIZur kommenden Wintersaison wächst das Hotel-Portfolio von TUI: RIU eröffnet gleich zwei Hotels in Mexiko – in Cancun und Los Cabos an der mexikanischen Pazifikküste. Ebenfalls neu sind ein RIU-Luxushotel an einem der schönsten Strände auf Sansibar und auf den Kapverden. Im Winter eröffnet Robinson den neu gebauten „Torre“, Wahrzeichen des Robinson Clubs Jandia Playa auf Fuerteventura. Das Adults-only-Konzept TUI Sensimar nimmt für deutsche Urlauber ein neues Hotel auf Madeira ins Programm auf. Gleich sechsfachen Zuwachs gibt es bei Best Family und zwar auf den Kanaren, in Österreich, Usedom und an der Mecklenburgischen Seenplatte.
Quelle: TravelNewsPort 3


Airtours schließt weiße Flecken auf der Landkarte

Airtours erschließt zum Winter neue Luxus-Hideaways. Foto: Pixabay

Airtours erschließt zum Winter neue Luxus-Hideaways. Foto: PixabayZum Winter erschließt Airtours, die TUI Luxusreisemarke, weitere weiße Flecken auf der Luxus-Landkarte, darunter Pemba, die Schwesterinsel von Sansibar, sowie den Wüstenstaat Bahrain. Im Rundreisen-Programm von Airtours sind erstmals auch Touren durch Kambodscha im Portfolio. Bei der Kurzrundreise „Angkor Deluxe“ erleben Gäste den Sonnenuntergang direkt auf den Terrassen eines Angkor-Tempels in Ta Prohm. Ab Mitte Mai ist bei Airtours zudem ein neues Kreuzfahrt-Highlight buchbar: die Schiffe der The Ritz-Carlton Yacht Collection, allerdings startet die Jungfernfahrt erst in 2020. Neu im Airtours-Programm ist auch der Schweizer Ski-Hotspot Gstaad.
Quelle: TravelNewsPort 4


MS Vasco da Gama kreuzt für Transocean

Die MS Vacco da Gama verstärkt die Flotte von Transocean. Foto: TransOcean

Die MS Vacco da Gama verstärkt die Flotte von Transocean. Foto: TransOceanAb sofort ist der erweiterte Transocean-Katalog für die Saison 2019/20 erhältlich. Grund für die Neuauflage: Ab Sommer 2019 stößt die MS Vasco da Gama zur Flotte und wird zusammen mit der MS Astor in der Sommersaison unterwegs sein. Am 10. Juni 2019 heißt es auf dem deutschsprachigen Schiff für maximal 1.150 Passagiere „Leinen los“ zur ersten Fahrt in die südnorwegischen Fjorde für Transocean. Auch die MS Astor fährt wieder ganzjährig mit deutscher Bordsprache und lädt im Winter 2019/20 zur großen Weltumrundung in 123 Tagen ein. Darüber hinaus sind zusätzliche Reisen ins Programm gekommen, z. B. auf den Spuren der Polarlichter im Herbst 2019.
Quelle: TravelNewsPort 5


TUI-Neuheiten für Millennials

In der The Breaker – Diving and Surfing Lodge in Ägypten gibt es ein umfangreiches Sportangebot. Foto: TUI

In der The Breaker – Diving and Surfing Lodge in Ägypten gibt es ein umfangreiches Sportangebot. Foto: TUIDie Adults-only TUI Sensimar Hotels locken mit Aqua Balance als neuer Trendsportart und Sundownern an besonders schönen Orten für den romantischen Ausklang des Tages. Darüber hinaus hat TUI auch neue Hotels und Rundreisen ins Programm genommen, die auf die Bedürfnisse jüngerer Urlauber zugeschnitten sind. Perfekt für gehobene Backpacker-Ansprüche ist das chillige Hotel The Breakers – Diving and Surfing Lodge in Ägypten mit breitem Wassersport-Angebot und Yoga. Das Saraii Village in Sri Lanka ist ein ökologisches Baumhaushotel. Bei der Chiang Mai Tuk-Tuk-Experience geht es drei Tage lang per Tuk-Tuk durchs nördliche Thailand.
Quelle: TravelNewsPort 6


Die MS Hamburg auf Seefahrt in den USA

Als einziges deutsches Kreuzfahrtschiff nimmt die MS Hamburg im Herbst Kurs auf die Großen Seen in den USA. Foto: Plantours

Als einziges deutsches Kreuzfahrtschiff nimmt die MS Hamburg im Herbst Kurs auf die Großen Seen in den USA. Foto: PlantoursAls einziges deutsches Kreuzfahrtschiff nimmt die MS Hamburg im Herbst Kurs auf die Großen Seen in den USA. Nur die Hamburg ist klein genug, um die 15 Schleusen passieren zu können. Dafür werden sogar Teile der Kommandobrücke eingefahren. Die Kreuzfahrt zu den Großen Seen ist eine abwechslungsreiche Kombination aus Kultur, Natur und Städtereise. Der Indian Summer, die Metropolen Chicago, Toronto, Detroit und Cleveland und nicht zuletzt spannende Ausflüge zum Harley Davidson- oder Henry Ford-Museum sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. In diesem und im kommenden Herbst werden jeweils zwei Reisetermine angeboten (September/Oktober).
Quelle: TravelNewsPort 7


Der Sonne entgegen: Von Norditalien bis ans Meer

Castello di Miramare in Triest. Foto: Pixabay

Castello di Miramare in Triest. Foto: PixabayWandern und Weingenuss, Sonne und Strand, Kunst und kulinarische Köstlichkeiten – die neue Autotour „Die Berge und Mee(h)r – von den Dolomiten bis zur Adria” von ADAC Reisen zeigt, wie vielseitig ein Urlaub in Italien sein kann. Die landschaftlich abwechslungsreiche Strecke führt von Kaltern in den Südtiroler Bergen über Meran und Bozen in die Kunststadt Ravenna und entlang der Adriaküste weiter bis nach Triest. Besonders praktisch: Die Hotels sind vorab für den Gast gebucht. Die 8-tägige Tour mit dem eigenen Auto ist mit Übernachtungen, verschiedenen Mahlzeiten und Stadtführung in Ravenna ab 725 Euro pro Person buchbar.
Quelle: TravelNewsPort 8


Neuer Family Explorer Club bei MSC

MSC bietet für Familien neue, maßgeschneiderte Landausflüge. Foto: MSC

MSC bietet für Familien neue, maßgeschneiderte Landausflüge. Foto: MSCMit dem neuen Family Explorer Club entdecken Familien die Reiseziele auf MSC Kreuzfahrten auf neue, spielerische Weise. Die Landausflüge, die Kinder und Eltern in das Entdecken aktiv einbinden, wurden komplett neu konzipiert. Bei den interaktiven Führungen erhalten die Erwachsenen interessante Einblicke in Kultur, Geschichte und Traditionen, während die Kleinen auf spielerische Weise unterhalten werden. Als Detektive und Entdecker spielen Kinder die Hauptrolle und gehen bei jedem Ausflug auf eine einzigartige Mission. Der neue Family Explorer Club wird auf allen MSC Schiffen, die Routen im Mittelmeer oder nach Nordeuropa fahren, verfügbar sein.
Quelle: TravelNewsPort 9


Open-Air-Konzert in der Schlucht Torrent de Pareis

Die im Sommer trockene Wildwasserschlucht Torrent de Pareis dient als Bühne für verschiedene Konzerte. Foto: Toni Gómez Cerdá

Die im Sommer trockene Wildwasserschlucht Torrent de Pareis dient als Bühne für verschiedene Konzerte. Foto: Toni Gómez CerdáVerschiedene Live-Konzerte von Rock bis Klassik erfüllen am 1. Juli 2018 ab 17.30 Uhr die Schlucht Torrent de Pareis im Nordwesten Mallorcas. Mit ihren steilen Felswänden und der Lage direkt am Meer ist die Location für die besondere Akustik bekannt. So lockt das sommerliche Event bis zu 3.000 Einheimische und Urlauber ins Tramuntana-Gebirge, die es sich dort alljährlich mit Decken direkt am Strand gemütlich machen und entspannt der Musik lauschen – bei freiem Eintritt. Urlauber aus Palma fahren mit einer nostalgischen Eisenbahn nach Sóller. Vom Hafen aus starten Boote in Richtung Schlucht. Am Veranstaltungstag verkehren Extraverbindungen.
Quelle: TravelNewsPort 10